Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner.

In Kooperation mit  

Finanz-Marketing Verband

ForumF Newsletter

email

VBV veranlagt 3,5 Milliarden aus Abfertigung NEU

Seit dem Start der Abfertigung NEU vor nunmehr 15 Jahren in Österreich schreibt die VBV - Vorsorgekasse zahlreiche Erfolge. „Wir erwirtschaften seit unserer Gründung die langfristig beste Performance der Branche für unsere Kunden. Aus 100 Euro im Jahr 2003 wurden bis Ende 2017 rund 154 Euro. Seit Veranlagungsbeginn investieren wir nach strengen ethischen, ökologischen und sozialen Kriterien“, betont Vorstandsvorsitzender Heinz Behacker, denn die Kunden seien bei ihrer persönlichen Vorsorge immer anspruchsvoller.

Heinz Behacker, Vorstandsvorsitzender VBV - Vorsorgekasse. © VBV

 

Die jüngst vorgelegten Zahlen sprechen eindeutig für die eingeschlagene Strategie der nachhaltigen Vorsorgekasse. 22.000 neue Verträge in den vergangenen 12 Monaten bestärken den Marktführer in seinen eingeschlagenen Aktivitäten. Insgesamt verwaltet der Finanzdienstleister ein Veranlagungsvolumen von rund 3,5 Milliarden Euro für mehr 3 Millionen unselbständig Beschäftigte bzw. Selbständige. 190.000 davon konnte die VBV - Vorsorgekasse 2017 neu gewinnen.

Die Qualität wird jährlich durch die Kundenumfrage sowie durch zahlreiche Auszeichnungen und Alleinstellungsmerkmale bestätigt. Besonderes Highlight 2017: Der Staatspreis für Unternehmensqualität sowie das abermalige Top-Ranking durch den Verein für Konsumenteninformation. 2016 wurde die VBV als Testsieger und einzige Vorsorgekasse mit „sehr gut“ ausgezeichnet. Dieser Spitzenplatz wurde auch für 2017 bestätigt.