Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner.

In Kooperation mit  

Finanz-Marketing Verband

ForumF Newsletter

email

Haushaltsversicherung: Chilli von UNIQA

Mit der neuen UNIQA Versicherung ist es nun erstmals möglich eine Haushaltsversicherung monatlich zu kündigen. Das Besondere ist, dass sich die Versicherung an den Bedürfnissen flexibler Kunden orientiert. So ist sie online mit wenigen Klicks erhältlich. Passt die Versicherung nicht mehr in den Lebensplan, so kann sie problemlos monatlich gekündigt werden. Lange Vertragslaufzeiten sind somit passé.

Sabine Usaty, UNIQA Österreich Vorstand für Kunde & Markt: „Für junge Menschen ist die kurzfristige Kündbarkeit von Angeboten wie Spotify oder Netflix längst selbstverständlich. Sie verstehen nicht, warum sie sich bei einer Haushaltsversicherung dauerhaft binden sollen. Das passt nicht zu ihrer spontanen Lebensgestaltung. Was machen sie da mit einer jahrelangen Bindung?“ © UNIQA/Keinrath

 

© UNIQA

 

Ab sofort bietet UNIQA um 5,60 Euro pro Monat eine Haushaltsversicherung an, die den Wohnungsinhalt bis maximal 20.000 Euro schützt. Bei einem Schadenfall bekommen UNIQA Kunden den Wert ersetzt, dem der versicherte Gegenstand bei einem Neukauf entspricht. Auch eine weltweite private Haftpflichtversicherung bis zu einer Million Euro ist inkludiert.

„Für junge Menschen ist die kurzfristige Kündbarkeit von Angeboten wie Spotify oder Netflix längst selbstverständlich. Sie verstehen nicht, warum sie sich bei einer Haushaltsversicherung dauerhaft binden sollen. Das passt nicht zu ihrer spontanen Lebensgestaltung. Was machen sie da mit einer jahrelangen Bindung?“, erklärt Sabine Usaty, UNIQA Österreich Vorstand für Kunde & Markt, die neue Versicherungsart. Hier wolle die UNIQA aufholen und für junge Menschen genauso wie für ältere Generationen ein Signal der Einfachheit beim Versicherungsschutz setzen.

Die Chilli Haushaltsversicherung kann für junge Erwachsene, Studierende und Alleinstehende jeglichen Alters die perfekte Lösung sein: Für das WG-Zimmer, die erste eigene Wohnung, die kleine Übergangswohnung bei einer Trennung oder nach einem Todesfall, wenn der Wohnraumbedarf weniger wurde. Außerdem sind in der Privathaftpflicht die bis zu 30 Jahre alten Kinder mitversichert.

  • Partner