Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner.

In Kooperation mit  

Finanz-Marketing Verband

ForumF Newsletter

email

Post AG: Wer lange sucht, der findet ... FinTech Group

Die Suche nach einem kreditwirtschaftlichen Partner für die heimische Post währte relativ lang und war voller Spekulationen. Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Die Post ersetzt ihren bisherigen Bankpartner Bawag durch die deutsche FinTech Group. Gemeinsam will man in einem Joint-Venture ein umfassendes Finanzdienstleistungsangebot im Post-Filialnetz aufbauen. In den nächsten Jahren soll die Joint-Venture-Gesellschaft mit einem Eigenkapital von mehr als 200 Millionen Euro ausgestattet werden.

Nur noch bis Ende 2019: Post & BAWAG in einer Filiale – ab 2020 kommt die Kooperation mit FinTech Group. © W. Streitfelder für Österreichische Post AG

 

Dipl.-Ing. Dr. Georg Pölzl: Auch nach der Beendigung der Kooperation durch den bisherigen Bankpartner BAWAG P.S.K. ab Ende 2019 sollen Finanzdienstleistungen ein integraler Bestandteil des Leistungsangebots der Post bleiben. © Copyright by Post AG

 

Muhamad Chahrour, CFO der FinTech Group AG: Kooperationsvertrag mit der Post AG ist eine Chance etwas Innovatives und komplett Neues zu kreieren. © www.fintechgroup.com

 

Das Ziel sei es - so die beiden Vertragspartner in einer ersten Stellungnahme - auf die Bedürfnisse der Privatkunden zugeschnittene Bankprodukte anzubieten.Die FinTech Group Bank AG wird ihre Niederlassung in Österreich samt ihren rund 30.000 Kunden einbringen. Die Post geht zudem mit sieben Prozent bei der FinTech Group AG an Bord und wird einen Sitz im Aufsichtsrat der Gesellschaft einnehmen. FinTech wird 1,225.761 neue Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre im Gesamtausgabebetrag von rund 35 Millionen Euro ausgeben. Diese werden von der Österreichischen Post übernommen.

Ein Kooperationsvertrag mit der Post AG zur Nutzung deren Filial- und Vertriebsnetzes mit ihren 433 eigenbetriebenen Post-Filialen und 1.351 Post-Partnern sowie ein IT-Kooperationsvertrag mit der FinTech Group AG sollen demnächst abgeschlossen werden.

„Die Österreichische Post ist mit ihrem einzigartigen Markenkern, ihren innovativen Serviceangeboten und dem direkten Kundenzugang in der Fläche, der ideale Partner zur effizienten und schnellen Kundengewinnung. Wir freuen uns, nun auch im B2B-Bereich einen strategischen Partner und Gesellschafter gefunden zu haben mit dem wir eine innovative, nachhaltige und kundenorientierte Hybrid-Bank inklusive kostengünstiger Filialpräsenz aufbauen können“, betont Muhamad Chahrour, CFO der FinTech Group AG, die zukünftige Aufgabe und Chance etwas Innovatives und komplett Neues zu kreieren.

Die FinTech Group AG versteht sich als moderne Smart Bank mit Unternehmenssitz in Deutschland. Einerseits bietet die FinTech Group AG innovative IT-Lösungen und -Services für Finanzdienstleister inklusive eines eigenen Kernbankensystems an, andererseits zählt deren eigene Retail-Marke flatex laut Aussendung seit Jahren zu den Markt- und Innovationsführern im deutschen und österreichischen B2C-Online-Brokerage-Markt.

  • Partner