ForumF Newsletter 15. November 2018
 
 
https://www.gallup.at/
 
Forum-F
Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner. In Kooperation mit
Finanz-Marketing Verband
 

Bluecode geht jetzt in die Offensive
Christian Pirkner, CEO der Blue Code International AG, über Bluecode: „Die Einfachheit des Systems besticht: Es lohnt sich nicht nicht mitzumachen!“
© Blue Code International AG / Tanzer
Bluecode geht jetzt in die Offensive
Die Meldung hat im Oktober bei den Fintech–Interessierten mächtig Staub aufgewirbelt: Das Zahlungsnetzwerk Bluecode hat mit 11,2 Millionen Euro an Venture Capital die hierzulande vorerst vermutlich höchste Summe für ein Start Up lukriert. Christian Pirkner, CEO der Blue Code International AG, geht jetzt in die Offensive, um schrittweise das Zahlsystem über Smartphone europaweit auszulegen. Details verriet er ForumF in einem Gespräch.
Weiterlesen

,Sparbuchsparer haben hohes Verlustrisiko‘
Markus Gremmel (BAWAG P.S.K.), Constantin Veyder-Malberg (Capital Bank), Martin Kwauka (Finanzjournalistenforum), Ernst Vejdovszky (S IMMO AG), Arne Holzhausen (Allianz SE): Startschuss für Initiative „Sechs Milliarden mehr“
© Finanzjournalistenforum
,Sparbuchsparer haben hohes Verlustrisiko‘
Das Thema zieht jetzt doch weitere Kreise: Unter dem Motto „Sechs Milliarden mehr“ fiel beim Finanzjournalistenforum im Großen Kassensaal der BAWAG P.S.K. der Startschuss für eine intensivere Bewusstseinsbildung. Denn die Österreicher erleiden in ihrer Veranlagung von Erspartem derzeit eine blamable Performance. Man ist den Gründen auf der Spur.
Weiterlesen

Bei Anruf Geduld: Servicecenter im Test
© Telemark Marketing
Bei Anruf Geduld: Servicecenter im Test
Das Wiener Marktforschungsinstitut Telemark Marketing testete auch 2018 die Servicecenter der größten österreichischen Banken. Einhelliger Tenor über alle Marktteilnehmer hinweg: Wenn man Fragen hat, so ist man dort gut aufgehoben. Wenn, ja wenn jemand abhebt. Geduld ist gefragt. Besser fährt man, wenn man E-Mails schreibt: Die Chance „elektronisches Gehör“ zu finden ist größer.
Weiterlesen
 
https://www.dieboldnixdorf.com/
 

Mehr Sicherheit beim Bezahlen im Netz
Gerald Gruber, General Manager Mastercard Austria: „Ein Fingerabdruck ist (fast) immer verfügbar und lässt sich nur äußerst schwer fälschen.“
© Mastercard
Mehr Sicherheit beim Bezahlen im Netz
Mit neuen Technologien und weltweiten Initiativen zu Cybersecurity hilft Mastercard als Innovationsführer im Payment-Bereich seinen Partnern dabei, ihren Kunden für Online-Zahlungen hohen Schutz und noch mehr Bequemlichkeit zu bieten. „Die Sicherheit unserer Kunden steht für uns in der Zahlungsabwicklung an erster Stelle. Mit biometrischen Lösungen zur Autorisierung von Transaktionen etwa im Internet schaffen wir es, ein noch höheres Schutzniveau zu erreichen“, so Gerald Gruber, General Manager Mastercard Austria.
Weiterlesen

Sparinvest hat mit der Mutter fusioniert
Heinz Bednar, Vorsitzender der Geschäftsführung EAM: „Der erfolgreiche Abschluss unserer Fusion ermöglicht verbesserte organisationstechnische Bedingungen.“
© Photo by Klaus Ranger Fotografie
Sparinvest hat mit der Mutter fusioniert
Die ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. („ESPA“), größte Fondsgesellschaft in Österreich, fusioniert mit ihrer Muttergesellschaft, der Erste Asset Management GmbH („EAM“). Die Fusion wurde bereits von den erforderlichen Gremien und der Finanzmarktaufsicht genehmigt. Die Verschmelzung wurde mit der Eintragung ins Firmenbuch am 3. November 2018 wirksam und erfolgt (buchhalterisch) rückwirkend zum Ultimo 2017.
Weiterlesen

Fremdwährungskredit: Anteil sinkt auf 10 Prozent
FMA-Vorstände Helmut Ettl und Klaus Kumpfmüller: „Innerhalb von zehn Jahren ist der Anteil der Fremdwährungskredite an allen Krediten an private Haushalte von rund einem Drittel auf fast ein Zehntel gesunken.“
© FMA - Finanzmarktaufsicht Österreich
Fremdwährungskredit: Anteil sinkt auf 10 Prozent
Der private Kredit in Fremdwährung verliert schrittweise an Brisanz: Wechselkursbereinigt ist das aushaftende Volumen an Fremdwährungskrediten (FX-Kreditvolumen) an private Haushalte seit der Verhängung des Neuvergabe-Stopps im Herbst 2008 bis 30. Juni 2018 um 32 Milliarden Euro oder 68,8 Prozent zurückgegangen.
Weiterlesen
 
https://www.mastercard.at
 

ERGO Austria stellt sich personell neu auf
Dr. Philipp Wassenberg und Ronald Kraule sind ab 2019 neu im fünfköpfigen Vorstand der ERGO Versicherung.
© ergo-austria.com
ERGO Austria stellt sich personell neu auf
Im kommenden Jahr wird der Vorstand der ERGO Versicherung AG und der ERGO Austria International AG neu aufgestellt. Dr. Philipp Wassenberg wird ab 1. April 2019 den Vorstandsvorsitz sowie das Ressort Schaden-/Unfallversicherung übernehmen. Der Österreicher Dipl.-Ing. (FH) Ronald Kraule tritt bereits am 1. Jänner 2019 in den Vorstand ein, ab 1. April 2019 übernimmt er das Ressort Lebensversicherung.
Weiterlesen

Ganz und gar nicht ist ,Alles Omnikanal‘
Autoren Christof Keller und Thomas Liebke, Diebold Nixdorf: „Die Analysen haben ergeben, dass noch nicht einmal ein Drittel der Kunden wirkliche Multikanalnutzer sind.“
© Diebold Nixdorf
Ganz und gar nicht ist ,Alles Omnikanal‘
Die Digitalisierung der Retailbankenbranche schreitet voran. Doch Banken und Sparkassen reagieren eher schwerfällig auf diese Entwicklung. Nur mit einer genaueren Steuerung der Service-Ressourcen können sie bei den Kosten auch künftig mithalten – denn Omnikanal vulgo „Omnichannel“ ist nicht zwingend die richtige Lösung.
Weiterlesen

,Best Private Bank in Central-Eastern Europe’
Fünfmal in Serie on top: András Kállay (Leiter des Private Banking CEE Competence Center der Erste Group), Thomas Schaufler (Chief Retail Officer/Erste Group): „Wir sind sehr stolz auf die Anerkennung, die wir neuerlich für die hohe Qualität unserer Dienstleistungen und Produkte erhalten haben.“
© ersteprivatebanking.com / Erste Bank / Daniel Hinterramskogler
,Best Private Bank in Central-Eastern Europe’
Repetitio est mater studiuorum: Die Erste Group Bank AG (Erste Group) errang im Rahmen der von den Finanzmagazinen The Banker und PWM gemeinsam veranstalteten Global Private Banking Awards den Titel „Beste Privatbank in Zentral- und Osteuropa 2018“. Die angesehenen Fachpublikationen, die zur Financial Times Group gehören, zeichneten Erste Private Banking auch als „Beste Privatbank in Österreich 2018“ aus.
Weiterlesen

Masterlehrgang zum ,Financial Management‘
Nächster FAF-Diplomlehrgang startet am 7. März 2019: FAF-Geschäftsführer Dr. Mario Art, Studiengangleiter Prof. (FH) Klaus Kotek, Rektorin Mag. Eva Werner und Geschäftsführer der IMC FH Krems Dr. Karl Ennsfellner.
© IMC FH Krems
Masterlehrgang zum ,Financial Management‘
Die Akademisierung schreitet munter voran: Auch bei der Besetzung von verantwortungsvollen Positionen im Finanzdienstleistungssektor werden die Anforderungen in Bezug auf die berufliche Qualifikation immer höher. Für leitende Funktionen ist heutzutage sehr oft ein Studium Grundvoraussetzung. Ein Masterlehrgang bietet zusätzliche Chancen.
Weiterlesen

Neues VAV-Paket gegen Hackerangriffe
© pinkeyes/stock.adobe.com
Neues VAV-Paket gegen Hackerangriffe
Die Gefahr von Cyberangriffen wird immer größer: Laufend werden neue Viren beziehungsweise Schadprogramme entwickelt und die daraus resultierenden Schäden können für ein Unternehmen existenzbedrohend sein. Ab sofort schützt VAV Cyberprotect vor den finanziellen Folgen eines Cyberschadens.
Weiterlesen

Swiss Life Select kooperiert mit Infina
Mag. Joachim Seebacher (CMO Swiss Life Select Österreich), Christoph Obererlacher (CEO Swiss Life Select Österreich), Christoph Kirchmair (Geschäftsführer Infina), Mag. Harald Draxl (Geschäftsführer Infina).
© SLSat.
Swiss Life Select kooperiert mit Infina
Ab 2019 können Financial Planner und ihre Kunden auf die Angebote von mehr als 100 Banken und Bausparkassen zurückgreifen. Möglich ist dies durch eine neue Technologiepartnerschaft mit Infina, Österreichs größtem unabhängigen Wohnbau-Finanz-Experten.
Weiterlesen

ForumF-Kommentar: Bitte ein ,Begräbnis Erster Klasse‘
Das Zauberwort heißt „Finanztransaktionssteuer“. Immer wenn es um die „Gier der Banker“ oder um die Vermeidung weiterer Finanzkrisen geht taucht diese fiskalische Rute am EU–Horizont auf. Details sind offen. Daher ist gerade für den gelernten Österreicher höchste Wachsamkeit geboten.
Weiterlesen
 
Medieninhaber: Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H., Brunner Feldstraße 45, 2380 Perchtoldsdorf,
www.manstein.at, Tel.: +43/1/866 48-0, Fax: +43/1/866 48-100, E-Mail: office@manstein.at,
Firmenbuchnummer: FN 62661 z, Firmenbuchgericht: Landesgericht Wiener Neustadt, UID-Nummer: ATU14936907
Herausgeber: Mag. Dagmar Lang, MBA, 2380 Perchtoldsdorf, Brunner Feldstraße 45 und
Peter Neubauer, Donau-City-Straße 6, 1220 Wien.
Impressum
Diese E-Mail wurde an die E-Mail-Adresse ###USER_email### versendet.
Newsletter abbestellen