ForumF Newsletter 19. April 2018
 
 
Forum-F
Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner. In Kooperation mit
Finanz-Marketing Verband
 

Weltfondstag: 173 Milliarden Volumen in Österreich
Berndt May, Generalsekretär der VAIÖ (Vereinigung Ausländischer Investmentgesellschaften in Österreich) und Heinz Bednar, Präsident der VÖIG (Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften): „Gemischte Fonds verzeichnen mit Abstand das stärkste Wachstum und liegen im Volumen mittlerweile vor den Anleihenfonds."
© VÖIG/VAIÖ
Weltfondstag: 173 Milliarden Volumen in Österreich
Am 19. April begehen die Investmentfondsgesellschaften zum nunmehr 6. Mal den Weltfondstag. In Österreich ist das Fondsvolumen auf hohem Niveau. Es gibt aber genug Luft nach oben, gerade wenn die Anleger auf Realverzinsung Wert legen.
Weiterlesen

Baustelle Finanzwissen: Start für „finanzbildung.at“
Prof. Dr. Gerhard Weibold
© www.weibold.eu
Baustelle Finanzwissen: Start für „finanzbildung.at“
Am 15 Mai ist es soweit: Mit dem Portal „finanzbildung.at“ startet für alle Österreicher ein kostenfreier Zugang zu interessenunabhängiger Finanzbildung. Der Initiator, Prof. Gerhard Weibold, Chef der financial education services AG, will den Bürgern vor allem „Augenhöhe“ im Gespräch mit Beratern verschaffen. Eine jüngste Gallup – Umfrage bestätigt: Es gibt akuten Handlungsbedarf.
Weiterlesen

Fonds: Interesse ist vorhanden, aber das Wissen ist dürftig
© VAIÖ
Fonds: Interesse ist vorhanden, aber das Wissen ist dürftig
Die beiden Fondsverbände VÖIG und VAIÖ haben in einer repräsentativen Umfrage (Integral, n=500), repräsentativ für die österreichische Bevölkerung im Alter von 16 bis 69 Jahren, die Beliebtheit und Nutzung verschiedener Anlageformen abgefragt. Das Interesse an Fonds ist da, aber der Einstieg hängt an Bildungsgrad und Einkommen.
Weiterlesen

Neuer Geschäftsführer bei Diebold Nixdorf
© Diebold Nixdorf
Neuer Geschäftsführer bei Diebold Nixdorf
Roland W. Sorke hat zum 1. April 2018 die Geschäftsführung von Diebold Nixdorf Österreich übernommen. Der Diplom-Wirtschafts-Ingenieur (FH) ist seit 1999 im Unternehmen tätig und verfügt über langjährige Erfahrungen im Vertrieb von IT-Lösungen mit Banken und Handelsunternehmen.
Weiterlesen

,Täglich fällig‘ statt Aktienengagement
© OeNB
,Täglich fällig‘ statt Aktienengagement
Österreichs Haushalte haben im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr weniger gespart. Dennoch stieg das gesamte Finanzvermögen - nicht zuletzt durch höhere Bewertungen der Märkte - um 3,3 Prozent auf 646 Milliarden Euro. Täglich fällige Einlagen waren im Niedrigzinsumfeld weiterhin die attraktivste Anlageform. Gestiegen sind die privaten Schulden, weil Wohnbaukredite stärker nachgefragt wurden.
Weiterlesen
 
https://www.mastercard.at/
http://www.dieboldnixdorf.com/
 

Mastercard fordert gemeinsamen Standard
„Vorteile bei Bestellungen über Tablets oder Smartphones.“
© Mastercard Austria
Mastercard fordert gemeinsamen Standard
Damit Zahlungen im Netz einfacher und sicherer abgewickelt werden können, sollen die Zahlungsdaten der Kunden nur mehr in Token-Form gespeichert werden. Für Kreditkarten-Kunden ist es mittlerweile eine Selbstverständlichkeit, in jedem von weltweit 50 Millionen Geschäften, die Mastercards akzeptieren, einfach und bequem per Karte bezahlen zu können. Jetzt soll es eine Weiterentwicklung geben.
Weiterlesen

Rekorde unter dem NÖ-Wien Giebelkreuz
Klaus Buchleitner, Generaldirektor Raiffeisen-Holding NÖ-Wien: „Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, die Zahlen haben sich in allen vier Geschäftsfeldern im Vergleich zum Vorjahr verbessert.“
© Raiffeisen-Holding NÖ-Wien
Rekorde unter dem NÖ-Wien Giebelkreuz
Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien setzte im Jahr 2017 ihren erfolgreichen Weg der Neuausrichtung fort. Mit einem Konzernjahresergebnis nach Steuern von 712,5 Millionen Euro (Vorjahr: 141,1 Millionen Euro) erreichte die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien den besten Wert seit ihrem Bestehen. Das Beteiligungsportfolio umfasst die Geschäftsfelder Agrar, Bank, Infrastruktur und Medien. Diese Strategie wurde 2017 auch von den Eigentümern beschlossen.
Weiterlesen

Dialog Lebensversicherung: Vertragsrekord in Österreich
Michael Stille, Vorsitzender des Vorstands der Dialog Lebensversicherung: „Wir verdanken dieses ausgezeichnete Ergebnis unseren Vertriebspartnern.“
© Dialog
Dialog Lebensversicherung: Vertragsrekord in Österreich
Im Jahr ihres 25-jährigen Bestehens in Österreich konnte die Dialog Lebensversicherungs-AG in Österreich ein hervorragendes Neugeschäft erzielen. Die Zahl der eingelösten Versicherungsscheine stieg 2017 um 25,8 Prozent von 16.199 auf 20.375. Der laufende Beitrag erhöhte sich um 11, 0 Prozent von 8,8 Millionen Euro auf 9,8 Millionen Euro. Die Versicherungssumme wuchs um 31,5 Prozent von 2.700,6 Millionen Euro auf 3.555,0 Millionen Euro.
Weiterlesen

Darlehensboom bei der s Bausparkasse
Astrid Kratschmann, im Vorstand der s Bausparkasse für alle Bereiche der Marktfolge verantwortlich: „Ausleihungsstand bei knapp 6 Milliarden Euro.“
© s Bausparkasse
Darlehensboom bei der s Bausparkasse
Die Oesterreichische Nationalbank ortet jüngst einen signifikanten Anstieg bei Wohnbaukrediten. Dieses Bild zeigt sich auch bei den neu abgeschlossen Finanzierungen der Bausparkasse der österreichischen Sparkassen (s Bausparkasse), die im Jahr 2017 eine deutliche Steigerung erzielen konnten: Mit 622,1 Millionen. Euro neu eröffneten Darlehen liegt das Plus im zweistelligen Bereich bei 13,6 Prozent gegenüber 2016.
Weiterlesen

Ein Viertel der Haushalte ohne Ersparnisse
© ING-DiBa Austria
Ein Viertel der Haushalte ohne Ersparnisse
Im Rahmen der ING International Survey hat die ING-DiBa Austria die Bürger in 13 Ländern Europas über ihr Einkommen und Auskommen befragt. Ein Viertel (genau 24 Prozent) aller österreichischen Haushalte ist demnach ohne Ersparnisse. Damit liegen die Österreicher im europäischen Mittelfeld, denn im Durchschnitt gaben 25 Prozent an, keine Rücklagen zu haben.
Weiterlesen

CIO-Award für UNIQA Chief Digital Officer Alexander Bockelmann
Alexander Bockelmann, Chief Digital Officer & Mitglied des Vorstands bei UNIQA Österreich und UNIQA International, wurde mit dem CIO-Award als „bester IT-Manager in Großunternehmen“ ausgezeichnet.
© Confare/UNIQA
CIO-Award für UNIQA Chief Digital Officer Alexander Bockelmann
Mit dem renommierten Award der IT-Branche – dem Confare CIO AWARD – wurde Alexander Bockelmann, Chief Digital Officer & Mitglied des Vorstands bei UNIQA Österreich und UNIQA International, als bester IT-Manager für Großunternehmen in Österreich ausgezeichnet.
Weiterlesen

2018 soll erneut Rekordjahr für Green Bonds werden
Antonio Keglevich, Leiter Green Bond Origination bei UniCredit: „Wir beobachten eine ungebrochene Dynamik bei Green Bonds und erwarten weiterhin ein starkes Wachstum der Emissionstätigkeit.“
© HypoVereinsbank/UniCredit
2018 soll erneut Rekordjahr für Green Bonds werden
Die UniCredit geht für 2018 von einem weiteren Rekordjahr für Green Bonds aus. Nach Berechnungen der Bank könnten die Emissionen 2018 ein Gesamtvolumen von 130 Milliarden US-Dollar erreichen – ein Anstieg von 9 Prozent gegenüber dem bisherigen Rekord von 119 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017. UniCredit rechnet damit, dass auch im laufenden Jahr ein Großteil der Green-Bond-Emissionen aus Europa kommt.
Weiterlesen

ForumF-Kommentar: Fonds vor den Vorhang
Die Statistik kam rechtzeitig, just am Vorabend des Weltfondstages: Laut Nationalbank liebten die privaten Haushalte in der Sparstrategie auch anno 2017 die „täglich fällige“ Veranlagungsform heiß und innig. Nur etwas mehr als 9 Prozent der Haushalte besitzen Investmentzertifikate. Es ist offensichtlich ein langer Weg zum Realzinsbewußtsein.
Weiterlesen
 
Medieninhaber: Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H., Brunner Feldstraße 45, 2380 Perchtoldsdorf,
www.manstein.at, Tel.: +43/1/866 48-0, Fax: +43/1/866 48-100, E-Mail: office@manstein.at,
Firmenbuchnummer: FN 62661 z, Firmenbuchgericht: Landesgericht Wiener Neustadt, UID-Nummer: ATU14936907
Herausgeber: Mag. Dagmar Lang, MBA, 2380 Perchtoldsdorf, Brunner Feldstraße 45 und
Peter Neubauer, Julius Tandler Platz 3, 1090 Wien.
Impressum
Diese E-Mail wurde an die E-Mail-Adresse ###USER_email### versendet.
Newsletter abbestellen