ForumF Newsletter 20. Februar 2020
 
Forum-F
Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner. In Kooperation mit
Finanz-Marketing Verband
 

Gallup & WIFO starten ,Meinungscheck‘ zu Pensionen
Christoph Badelt, Christine Mayrhuber, Andrea Fronaschütz und Stefan Schiman: „Gallup-WIFO-Meinungscheck ist eine Initiative, um den oftmals emotional und ideologisch erhitzten Diskurs in unserer Gesellschaft zu versachlichen.“
© Johannes Brunnbauer
Gallup & WIFO starten ,Meinungscheck‘ zu Pensionen
Das österreichische Gallup Institut und das Wirtschaftsforschungsinstitut legen eine Studie „Das Pensionssystem im Meinungscheck“ vor: Untersucht wird das Wissen und die Meinung der Österreicher zum Thema „Pensionen“ und mit der Faktenanalyse des WIFO abgeglichen: Die „gefühlte“ Meinung zu Pensionsantrittsalter oder Pensionsdynamik steht durchaus im Widerspruch zu Historie und Prognose der Wirtschaftsforscher.
Weiterlesen

,Kapitalmarktpolitik ist strategische Standortpolitik‘
Christoph Neumayer, Generalsekretär IV, Robert Ottel, Präsident Aktienforum, Peter Hajek, Public Opinion Strategies: „Es bedarf an Information und Aufklärung über die Chancen und Risiken am Finanzmarkt. Das findet auch bei den Befragten Anklang, die insbesondere in den Schulen verstärkten Unterricht zu diesem Thema fordern.“
© IV
,Kapitalmarktpolitik ist strategische Standortpolitik‘
Aktienforum und IV sehen steigendes Interesse der Österreicher an Wertpapierinvestments – allerdings nach wie vor gebremst durch mangelndes Börsewissen. Daher werden das aktuelle Regierungsprogramm mit offensiver Kapitalmarktpolitik und Offensive beim Thema Finanzbildung ausdrücklich begrüsst.
Weiterlesen

FMVÖ Generalthema 2020: ,Verantwortung der Finanzbranche‘
FMVÖ-Präsident Erich Mayer, FMVÖ-Vorstandsmitglied Werner Schediwy: Eine der zentralen Fragen ist jedoch: Ist nun Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in der Finanzbranche ein echtes Differenzierungsmerkmal?
© Klaus Ranger Evotion / Droidmarketing
FMVÖ Generalthema 2020: ,Verantwortung der Finanzbranche‘
Am kommenden Montag, 24.02., lädt der FMVÖ zur Diskussion „Echtes Differenzierungsmerkmal oder grüner Anstrich?". Die Key-Note zu „sustainable finance“ wird, gemäß dem „elementaren Generalthema“ des Jahres 2020 des Finanzmarketingverband, ganz im Zeichen von „Verantwortung der Finanzbranche“ stehen.
Weiterlesen

UNIQA Group wächst auch 2019 weiter
UNIQA Group CEO Andreas Brandstetter: „Im Jahr 2019 zeigte sich eine positive Entwicklung der gesamten UNIQA Gruppe: Prämien gestiegen, Combined Ratio gesenkt, Ergebnis – bereinigt um den Verkauf der Anteile an den Casinos Austria – um über 19,5 Prozent gestiegen.“
© Matt Oberver
UNIQA Group wächst auch 2019 weiter
Prämienvolumen der UNIQA Gruppe wächst im Jahr 2019 um 1,2 % auf 5,4 Milliarden Euro, die Combined-Ratio konnte weiter auf nun 96,4 Prozent gesenkt werden – die Akquisition der AXA Töchter in Polen, Tschechien und der Slowakei bringt 800 Millionen Euro Prämienvolumen und 5 Millionen Kunden.
Weiterlesen

Pay-Gap, Wealth-Gap, Pension-Gap – Frauen & das Geld
Dr. Brigitta Schwarzer, Inara, Astrid Valek, FMVÖ-Vorstandsmitglied, Initiatorinnen des FMVÖ-Financial Forum: „Finanzbildung ist keine Privatangelegenheit, sondern muss ein gesellschaftspolitisches Anliegen sein. Es braucht eine Gesamtstrategie für Österreich!“
© FMVÖ
Pay-Gap, Wealth-Gap, Pension-Gap – Frauen & das Geld
Am 4. März 2020 lädt der FMVÖ zum Financial Forum „Finanzbildung von Frauen – ein weiterer Gender Gap!?“. Astrid Valek, FMVÖ-Vorstandmitglied, und INARA-Geschäftsführerin Brigitta Schwarzer skizzieren im Gespräch mit ForumF, warum Finanzkompetenz (financial literacy) für Frauen und Männer jeden Alters ein wichtiger Hebel für fundierte Entscheidungen rund ums Geld ist.
Weiterlesen

Raiffeisen KAG verdoppelt nachhaltiges Fondsvolumen
Raiffeisen KAG-Vorstände Michael Kustra, Rainer Schnabl und Dieter Aigner, Christian Baumann (Spectra Linz): „Für die Raiffeisen KAG ist die Integration der Nachhaltigkeitskriterien bereits jetzt ein wesentlicher Bestandteil im Investmentprozess.“
© Raiffeisen KAG
Raiffeisen KAG verdoppelt nachhaltiges Fondsvolumen
Die Raiffeisen KAG (Kapitalanlage-Ges.m.b.H.) bilanziert 2019 mit einem Fondsvolumen von 38,3 Milliarden Euro. Besonders deutlich ist das Wachsen von „nachhaltigen“ Fonds, das Anlagevolumen hat sich verdoppelt: Laut Umfrage wollen mehr als die Hälfte der Österreicher Geld in Unternehmen investieren, die umwelt- und klimaschonend agieren.
Weiterlesen

Kunden besser verstehen, Produkte auf Bedürfnisse ausrichten
© FMA
Kunden besser verstehen, Produkte auf Bedürfnisse ausrichten
Im Jahr 2018 begann die FMA mit einer umfassenden Analyse zur Digitalisierung am österreichischen Finanzmarkt, im Juni 2019 wurde mit der Studie „Digitalisierung am österreichischen Finanzmarkt, Stand, Ausblick, Call for Input“ ein Zwischenergebnis vorgelegt – nun liegen die Antworten der befragten Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleister vor: Insgesamt werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Finanzmarkt positiv eingeschätzt.
Weiterlesen

BAWAG Group mit Rekordergebnis für 2019
Anas Abuzaakouk, Chief Executive Officer BAWAG Group: „Schwerpunkt ist und bleibt das Wachstum in den entwickelten Märkten mit Österreich als Kernmarkt und Basis.“
© Robert Staudinger
BAWAG Group mit Rekordergebnis für 2019
Die BAWAG Group meldet für das Jahr 2019 einen Rekord-Jahresüberschuss von 604 Millionen Euro – „alle für 2019 festgelegten Ziele wurden erreicht, starker Fortschritt bei der Umsetzung der Strategie“, kommentiert CEO Anas Abuzaakouk.
Weiterlesen

VIG beteiligt sich an Abo-Autoplattform ViveLaCar
© ViveLaCar
VIG beteiligt sich an Abo-Autoplattform ViveLaCar
ViveLaCar ist ein Start-up, das Autos im Abonnement anbietet. Der österreichische Versicherungsriese VIG steigt mit 20 Prozent beim Stuttgarter Unternehmen ein, das nach Deutschland in Österreich und der Schweiz expandieren will.
Weiterlesen

Neuer Chef des Erste Group Gewerbeimmobiliengeschäfts
Patrick Zehetmayr, Erste Group Immorent (EGI): „Wir sind bestrebt, unsere Position im kommerziellen Immobiliensektor der Region CEE – und insbesondere in Österreich – weiter zu stärken."
© Erste Group
Neuer Chef des Erste Group Gewerbeimmobiliengeschäfts
Patrick Zehetmayr leitet den Bereich Commercial Real Estate bei Erste Group. Damit ist ein weiterer Ausbau der Marktführerschaft als Finanzierer von Gewerbeimmobilien in Österreich und CEE geplant.
Weiterlesen

BDO Future Spotlight: 21 Trends, ,die unsere Welt bewegen‘
© BDO Austria
BDO Future Spotlight: 21 Trends, ,die unsere Welt bewegen‘
Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen BDO Austria versucht mit der Studie „Future Spotlight“ prägenden und kontinuierlichen Veränderungen einen Namen zu geben: Um, so die Autoren, „komplexe Prozesse und wiederkehrende Muster greifbarer zu machen und im Idealfall adäquat und schnell reagieren zu können – sowohl privat als auch im Berufs- und Geschäftsleben“.
Weiterlesen

Neu in Österreich: Kapitalschutz bei Fonds-Sparplänen
David O’Leary, Vorstandsmitglied der BAWAG Group und ressortverantwortlich für BAWAG P.S.K. Retail & SME: „Wir ermöglichen den schrittweisen Umstieg vom Dreirad auf das Zweirad – allerdings mit Stützen!“
© BAWAG P.S.K.
Neu in Österreich: Kapitalschutz bei Fonds-Sparplänen
Seit 25 Jahren herrscht weitgehend Stillstand im heimischen Anlageverhalten: Aktuell sind mehr als 183 Milliarden Euro in „Cash“ veranlagt. Ein neues Produkt der BAWAG für Wertpapiereinsteiger kombiniert Spargewohnheiten und Sicherheitsbedürfnis.
Weiterlesen

Das 4. Quartal rettet das Werbejahr 2019
Auf der Suche nach dem Marcel-Hirscher-Nachfolger: Raiffeisen-Marketingmanager Dr. Leodegar Pruschak, Focus-Manager Marcel Grell & Klaus Fessel.
© Focus
Das 4. Quartal rettet das Werbejahr 2019
Das Werbejahr 2019 schließ mit einem nominellen Plus von 2,9 % Volumenwachstum in den klassischen Medien inklusive Online ab, der Brutto-Werbedruck erreicht mit 4,4 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert. Ebenso ein Rekord für den Werbewert Sport-Sponsoring: Plus 13 %! Für 2020 erwarten Auftraggeber und Agenturen ein Budget-Plus von 3 % - das allerdings weniger die etablierten „klassischen“ Werbeträger erreichen wird.
Weiterlesen

ForumF-Kommentar: Bitte viel mehr davon!
Versicherungsmathematiker, die Leute von der Statistik Austria und Wirtschaftsforscher vom IHS werden zustimmend nicken: Die Faktenlage zu gesellschafts- und wirtschaftspolitisch vermeintlich heiss diskutierten Themen liegt allzu oft neben der „gefühlten“, erlebten und, ja, vor allem medial-publizistisch multiplizierten „Meinung“.
Weiterlesen
 
Medieninhaber: Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H., Brunner Feldstraße 45, 2380 Perchtoldsdorf,
www.manstein.at, Tel.: +43/1/866 48-0, Fax: +43/1/866 48-100, E-Mail: office@manstein.at,
Firmenbuchnummer: FN 62661 z, Firmenbuchgericht: Landesgericht Wiener Neustadt, UID-Nummer: ATU14936907
Herausgeber: Peter Neubauer, Donau-City-Straße 6, 1220 Wien.
Impressum
Diese E-Mail wurde an die E-Mail-Adresse ###USER_email### versendet.
Newsletter abbestellen