ForumF Newsletter 28. November 2019
 
Forum-F
Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner. In Kooperation mit
Finanz-Marketing Verband
 

Die imh Fachkonferenz analysiert „Open Banking“
ForumF ist Partner bei der imh Fachkonferenz „Open Banking“, die am 3.12.2019 in Wien, im Austria Trend Hotel Savoyen, stattfinden wird. Wir freuen uns, Ihnen deshalb 30 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr bieten zu können. Das Open Banking Finanzsystem unter der Lupe: Was bedeutet es für die Finanzbranche?
Weiterlesen

Neukundentest zeigt: Vielzahl an Potential geht verloren
MMag.Robert Sobotka (GF Telemark Marketing und Vorstandsmitglied des FMVÖ): Bis zum Abschuss einer Versicherung hat der Kunde einen langen Weg vor sich, bei dem er selbst initiativ bleiben muss. Nur der beharrliche Kunde wird am Ende des Tages mit einem Versicherungsvertrag belohnt.“
© Thomas Zuber
Neukundentest zeigt: Vielzahl an Potential geht verloren
Ein potenzieller Neukunde hat es gar nicht so einfach, eine Versicherung abzuschließen, wenn er oder sie keinen Betreuer hat. Die Tester des Wiener Marktforschungsinstitut Telemark Marketing versetzen sich alljährlich in die Rolle eines Neukunden und kontaktieren die Servicecenter der sieben größten österreichischen Versicherungen mit realistischen Anfragen.
Weiterlesen

RBI verzeichnet ein starkes Kreditwachstum
RBI-Vorstandsvorsitzender Johann Strobl: „Wir verzeichneten in den ersten neun Monaten ein sehr erfreuliches Ertragswachstum.“
© David Sailer
RBI verzeichnet ein starkes Kreditwachstum
Die Raiffeisen Bank International (RBI) erwirtschaftete in den ersten drei Quartalen 2019 ein Konzernergebnis in Höhe von 874 Millionen Euro. Im – bereinigten – Jahresvergleich sind das immerhin + 8 %. Seit Jahresbeginn sind die Kundenkredite – hauptsächlich in Österreich, Russland und Zentraleuropa - um 14 % gestiegen.
Weiterlesen

EAM sieht moderates Wachstum als Treiber für Kapitalmärkte 2020
Gerold Permoser, Anlagechef (Chief Investment Officer) und Heinz Bednar, Geschäftsführer Erste Asset Management: „Eine milde Erholung der Weltwirtschaft 2020 ist wahrscheinlicher geworden.“
© Samuel Kreuz / Erste Asset Management
EAM sieht moderates Wachstum als Treiber für Kapitalmärkte 2020
Das Fondsvolumen der Erste AM meldet bis 31.10.2019 + 8,9 %. Das nachhaltige Anlagevolumen ist doppelt so stark gestiegen, das EAM-Management erwartet, dass Aktien und Aktienfonds auch 2020 die attraktivste Anlage bleiben – auch, weil „Eskalationsrisiken im Handelskonflikt gesunken“ seien.
Weiterlesen
 
https://www.dieboldnixdorf.com/
 

Private Altersvorsorge auf der Intensivstation
Martin Kwauka, Initiator des FJF Finanzjournalistenforum: „Der Staat spart sich Milliarden durch Minuszinsen. Warum gibt der Finanzminister keinen Euro davon zur Förderung von Vorsorge und Anlage zurück?"
© finanzjournalistenforum.com
Private Altersvorsorge auf der Intensivstation
Martin Kwauka vom Finanzjournalistenforum ist sich sicher: Der österreichische Staat erspart sich heuer 2,8 Milliarden Euro an Zinsbelastung für seine Schulden und bis zum Ende der Legislaturperiode wird dieser Betrag sogar auf geschätzte 5,5 Milliarden Euro ansteigen. Dem steht gegenüber, dass Branchenvertreter in einer Veranstaltung für den Zustand der privaten Altersvorsorge, bedingt durch die Zinspolitik der EZB, mehr als drastische Worte fanden.
Weiterlesen

VIG kratzt an der 10-Milliarden-Prämiengrenze
Elisabeth Stadler, Generaldirektorin VIG: „Wir verzeichnen auch nach neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2019 verbesserte Kennzahlen und setzen unser stetes Wachstum seit 2016 fort.“
© VIG / Ian Ehm
VIG kratzt an der 10-Milliarden-Prämiengrenze
Die Vienna Insurance Group VIG meldet für die ersten drei Quartale 2019 „verbesserte Kennzahlen“ und erwartet eine Fortsetzung des Wachstumskurses: Das Jahr 2019 soll mit einem Prämienvolumen von 9,9 Milliarden Euro abgeschlossen werden.
Weiterlesen

107 Mal jährlich erfolgt der Griff zur Kontokarte
Markus Gremmel, Bereichsleiter Marketing & Produktmanagement bei der BAWAG P.S.K.: „Zahlen mit Karte ist im Alltag der Österreicher angekommen, was wir am starken Anstieg der Transaktionen merken.“
© Robert Staudinger
107 Mal jährlich erfolgt der Griff zur Kontokarte
Die Akzeptanz für bargeldloses Zahlen steigt bei den heimischen Verbrauchern: Die Österreicher zahlen jährlich im Durchschnitt 107 Mal mit Kontokarte – und damit um 40 Mal öfter als noch vor zwei Jahren. Das belegt eine Analyse aller bargeldlosen Zahlungsvorgänge an POS-Terminals von BAWAG P.S.K.-Kunden im Zeitraum von Juni 2018 bis Mai 2019*. Dazu zählen bargeldlose Zahlungen in den heimischen Supermärkten genauso wie Kartenzahlungen in Geschäften oder Gastronomiebetrieben.
Weiterlesen

Mehr nachhaltige Fonds in der Nürnberger FLV
Michael Lacchini, MFP, Produktmanager in der NÜRNBERGER Versicherung: „Um den gestiegenen Kundenbedürfnissen bestmöglich zu entsprechen, haben wir unsere Fondswelt ab sofort um drei weitere Investment-Lösungen erweitert.“
© Erika Mayer
Mehr nachhaltige Fonds in der Nürnberger FLV
Der Trend zu nachhaltigen Fonds erreicht auch die Fondsgebundene Lebensversicherung. Unter der Produktbezeichnung „NÜRNBERGER 08|16 Fonds-Konzept“ stehen dem Kunden eine Reihe von Investmentfonds zur Verfügung, die unter Einbeziehung von Nachhaltigkeitskriterien verantwortlich investieren.
Weiterlesen

Social Housing bringt 200 Wohnungen zusätzlich
Astrid Kratschmann, Wohnbauexpertin und Projektleiterin der Social Housing Initiative, Peter Bosek Vorstandsvorsitzender Erste Bank: „Wohnungslosigkeit betrifft immer breitere Gesellschaftsschichten und hat viele Gesichter. Die Wohnungslosenhilfe braucht definitiv Unterstützung und neue Ansätze.“
© Erste Bank
Social Housing bringt 200 Wohnungen zusätzlich
Das Jubiläumsjahr der Sparkassen in Österreich geht zu Ende. Im Finale wird von Obdachlosigkeit bedrohten Menschen geholfen. Es geht um immerhin 200 Wohnungen.
Weiterlesen

BvCM: Christoph Zawadil neuer Vorstand
Neuer Vorstand des BvCM Christoph Zawadil, Head of Relationship Management bei der Kreditversicherungsmaklergesellschaft A.C.I.C.: „Ähnlich wie beim deutschen BvCM, bei dem unter den rund 1.500 Mitgliedern auch DAX-Unternehmen sind, würden wir uns in Österreich unter anderem auch über ATX-Unternehmen als Mitglieder freuen.“
© Jeff Mangione
BvCM: Christoph Zawadil neuer Vorstand
Der Bundesverband Credit Management Österreich (BvCM) hat einen neuen Vorstand. Christoph Zawadil ist hauptberuflich Head of Relationship Management bei Österreichs führender Kreditversicherungsmaklergesellschaft A.C.I.C. „Der BvCM will seine Aktivitäten in den kommenden vier Jahren deutlich ausbauen“, kündigt Zawadil an. Großunternehmen und Institutionen sollen stärker eingebunden werden.
Weiterlesen

ForumF-Kommentar: Jetzt noch die Neugründung
Koalitionsverhandlungen sind mühsam, zumal wenn die beiden Partner aus den diametralen Ecken des politischen Spektrums kommen. Mittlerweile sind hierzulande gut 100 politische Experten an dem Vorhaben beteiligt. Wäre doch gelacht, wenn da nicht irgendwo einer mit einem Journalisten über irgendetwas plaudert. Streng geheim, versteht sich! Aber diesmal scheint alles etwas anders.
Weiterlesen
 
Medieninhaber: Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H., Brunner Feldstraße 45, 2380 Perchtoldsdorf,
www.manstein.at, Tel.: +43/1/866 48-0, Fax: +43/1/866 48-100, E-Mail: office@manstein.at,
Firmenbuchnummer: FN 62661 z, Firmenbuchgericht: Landesgericht Wiener Neustadt, UID-Nummer: ATU14936907
Herausgeber: Mag. Dagmar Lang, MBA, 2380 Perchtoldsdorf, Brunner Feldstraße 45 und
Peter Neubauer, Donau-City-Straße 6, 1220 Wien.
Impressum
Diese E-Mail wurde an die E-Mail-Adresse ###USER_email### versendet.
Newsletter abbestellen