ForumF Newsletter 29. Juni 2017
 
 
Forum-F
Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner. In Kooperation mit
Finanz-Marketing Verband
 
 

Willkommen bei „ForumF“
Der Handel hat sie, die Kommunikationsbranche hat sie, die Gastronomie, Hotel- und Touristikbranche und viele mehr haben sie – Branchenmedien, die themenübergreifend, aktuell und praxisbezogen die Aktivitäten, Entwicklungen und Events der Branche begleiten und für Fachleute, Entscheidungsträger und alle Interessierten eine Informationsquelle und Orientierungshilfe sind. Das hat gefehlt: Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner. Gerade die Finanzbranche befindet sich in einem ungeheuren Veränderungsprozess. Ob es die Zinslandschaft ist, die Technologien oder das herausfordernder werdende Verhältnis zu unseren Kunden: ein Mix aus fundamentalen Kräften, der unsere ganze Aufmerksamkeit erfordert. Diese Aufmerksamkeit wollen wir herstellen und so aus der Branche – für die Branche berichten, reflektieren, kommentieren.
Weiterlesen
 
 
Mastercard
Diebold Nixdorf
 

Wachstumsprognose: WIFO erhöht auf 2,4 Prozent
Mag. Dr. Marcus Scheiblecker, wissenschaftlicher Mitarbeiter, stellvertretender Leiter WIFO. „Gute Nachrichten vor dem Sommer.“
© WIFO
Wachstumsprognose: WIFO erhöht auf 2,4 Prozent
Das ist selbst von Optimisten nicht erwartet worden: Der Konjunkturaufschwung in Österreich gewinnt kräftig an Fahrt. Das WIFO erhöht die Prognosedaten: „Die von Ostasien ausgehende Beschleunigung des Welthandelswachstums erreichte heuer Österreich. Die heimische Ausfuhr profitiert zudem von der Lösung des Investitionsstaus in Ostmitteleuropa. 2018 dürften die außenwirtschaftlichen Impulse etwas nachlassen, der private Verbrauch wird die Konjunktur weiterhin stützen“, so das Wirtschaftsforschungsinstitut. Wermutstropfen bleibt noch der Arbeitsmarkt: Trotz des nunmehr prognostizierten Wirtschaftswachstums von 2,4% 2017 (arbeitstagsbereinigt +2,6%) und 2,0% für das Jahr 2018 bleibt die Arbeitslosigkeit relativ hoch.
Weiterlesen

FMVÖ–Präsident Mayer: „Plattform für Information und Austausch“
FMVÖ-Präsident Erich Mayer
© FMVÖ
FMVÖ–Präsident Mayer: „Plattform für Information und Austausch“
Einer der Gründungsaufträge des 1990 ins Leben gerufenen Finanzmarketing-Verbandes Österreich sei es , das Wissen um finanzielle Zusammenhänge zu verbreitern und zu vertiefen. In diesem Sinne erhoffe er sich vom neuen Newsletter „ForumF“ zusätzliche Informationen für Finanzdienstleister, betont FMVÖ–Präsident Erich Mayer, in einem Gespräch mit dem neu gestarteten Informationsmedium.
Weiterlesen

Diebold Nixdorf: Brücke in die digitale Welt
Diebold Nixdorf ermöglicht täglich für Millionen von Konsumenten „connected commerce“ – die reibungslose Abwicklung von Geschäftstransaktionen in allen Vertriebs- und Servicekanälen von Banken und Handelsunternehmen.
Weiterlesen
 
SAP Run Simple
 

Martin Sturzlbaum in den Generali-Vorstand berufen
Dr. Martin Sturzlbaum
© Lukas Lorenz
Martin Sturzlbaum in den Generali-Vorstand berufen
Dr. Martin Sturzlbaum wurde per 1. Juni 2017 zum Mitglied des Vorstandes der Generali Holding Vienna AG und der Generali Versicherung AG bestellt. Sturzlbaum leitet das Vorstandsressort Versicherungstechnik Leben/Kranken und zeichnet damit für die Bereiche Lebens- und Krankenversicherung verantwortlich.
Weiterlesen

Liane Hirner wird neuer Finanzvorstand für die VIG
Mag. Liane Hirner
© VIG
Liane Hirner wird neuer Finanzvorstand für die VIG
Mit Wirkung vom 1. Februar 2018 wird Mag. Liane Hirner für eine volle Funktionsperiode von fünf Jahren als Vorstandsmitglied der Vienna Insurance Group (VIG) bestellt.
Weiterlesen

Assekuranzen: Mehr Prämie, geringere Erträge
Jüngste Daten aus der FMA: Österreichs Versicherungswirtschaft konnte sich im ersten Quartal dieses Jahres in einem nach wie vor schwierigen Marktumfeld behaupten. Das Volumen der verrechneten Prämien konnte, verglichen mit dem ersten Quartal 2016, um +1,05% auf € 5,22 Milliarden erhöht werden. Dabei entfielen € 3,06 Mrd. oder 58,60% auf die Sparte Schaden- und Unfall (+3,74%), € 1,62 Mrd. oder 30,97% auf Leben (-4,56%) und € 545 Mio. oder 10,43% auf die Sparte Kranken. Der Rückgang in der LV war insbesondere auf ein Minus von 16,06% bei den Einmalerlägen sowie auf einen Rückgang bei der Konventionellen Lebensversicherung (-8,15%) zurückzuführen.
Weiterlesen

FMVÖ-Recommender: „Gut sein reicht nicht, wenn die Kunden Besseres erwarten“
Die Sieger-Statuetten für den FMVÖ-Recommender 2017.
© FMVÖ
FMVÖ-Recommender: „Gut sein reicht nicht, wenn die Kunden Besseres erwarten“
Bei der FMVÖ-Recommender-Gala wurden in diesem Jahr bereits zum elften Mal vom Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) die Banken und Versicherungen mit der höchsten Weiterempfehlungsbereitschaft ihrer Kunden ausgezeichnet. Gewinner des Abends war die easybank, die sich neben dem Sieg in der Kategorie Direkt-, Spezial- und Privatbanken auch den Sonderpreis für den höchsten NPS-Wert (Net Promoter Score) sichern konnte. Die weiteren FMVÖ-Recommender-Awards gingen an die Erste Bank, den Österreichischen Sparkassenverband, die Salzburger Sparkasse, die GRAWE, die Tiroler Versicherung, die Sparkassen Versicherung und den muki Versicherungsverein. Die Hellobank gewann die Auszeichnung für den Aufsteiger des Jahres.
Weiterlesen

Mastercard erobert "Cashless" den Life Ball 2017
General Manager Gerald Gruber im richtigen Outfit für den Life Ball.
© Life Ball | Maximilian Röder
Mastercard erobert "Cashless" den Life Ball 2017
Der Life Ball 2017 in Wien war wieder ein Riesenerfolg. Unter dem Motto „Recognize the Danger“ lud Organisator Gery Keszler erneut zur größten Charity-Gala im Kampf gegen Aids und HIV. Doch nicht nur star- und showtechnisch hatte der Life Ball heuer wieder einiges zu bieten. Erstmalig wurde die Bezahlung auf ein neues, bargeldloses System umgestellt. Es gab eine Premiere: Cashless zahlen @ Life Ball mit Mastercard.
Weiterlesen

ForumF-Kommentar: "Viel Luft nach oben"
So manches Kreditinstitut stöhnt in diesen Tagen unter der „Last“ des hohen Primärmittelaufkommens. Denn trotz eines in Schwung kommenden Wirtschaftswachstums, das sich im laufenden Jahr der 2- Prozent – Marke nähert, bildet die Kreditnachfrage diese Dynamik noch nicht ab. Und wenn, dann sind die Regularien ein Hemmschuh für die Kreditausweitung. Die Sparer und Anleger sollten mehr in Investmentfonds investieren, so der aktuelle Tenor so gut wie aller Anlageberater. So könne man den...
Weiterlesen

Allianz-Studie: Keine Angst vor steigenden Zinsen
Prof. Dr. Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz SE
© Allianz
Allianz-Studie: Keine Angst vor steigenden Zinsen
Geldpolitische Normalisierung wird keine Rezession auslösen Die Tage der extremen Niedrigzinsen sind gezählt, eine geldpolitische Normalisierung steht bevor. Für Europas Privathaushalte und Unternehmen, die in den vergangenen Jahren ihre Schuldenlast erheblich reduzieren konnten, bestehe jedoch kein Grund zur Beunruhigung. Dies geht aus einer aktuellen Allianz Studie hervor. Die zusätzliche Zinslast bleibe für den Privatsektor in der Eurozone durchaus tragbar, die Gefahr einer Rezession bestehe nicht.
Weiterlesen

Schulden steigen deutlicher als die Wirtschaftsleistung
Weiterlesen

Sparkassen kämpfen für Barzahler und das Bargeld
ÖSPV-Generalsekretär Franz Portisch
© Daniel Hinterramskogler
Sparkassen kämpfen für Barzahler und das Bargeld
Die Europäische Kommission untersucht aktuell, ob die Einführung einer EU‐weit einheitlichen Barzahlungsgrenze dazu beitragen kann, die Finanzierung von Terrorattacken zu erschweren. Bis Ende Mai lief daher eine Onlinebefragung der EU-Kommission über die mögliche Einführung von Bargeldobergrenzen. Der Österreichische Sparkassenverband (ÖSPV) stellt sich vehement gegen diese Pläne und lässt diese Positionierung über sein Büro in Brüssel bereits in den Konsultationsprozess der Kommission einfließen.
Weiterlesen
 
Medieninhaber: Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H., Brunner Feldstraße 45, 2380 Perchtoldsdorf,
www.manstein.at, Tel.: +43/1/866 48-0, Fax: +43/1/866 48-100, E-Mail: office@manstein.at,
Firmenbuchnummer: FN 62661 z, Firmenbuchgericht: Landesgericht Wiener Neustadt, UID-Nummer: ATU14936907
Herausgeber: Mag. Dagmar Lang, MBA, 2380 Perchtoldsdorf, Brunner Feldstraße 45 und
Peter Neubauer, Julius Tandler Platz 3, 1090 Wien.
Impressum
Diese E-Mail wurde an die E-Mail-Adresse ###USER_email### versendet.
Newsletter abbestellen