ForumF Newsletter 7. März 2019
 
 
https://www.bdo.at/zadig
 
Forum-F
Das Forum für die Finanzbranche und ihre Partner. In Kooperation mit
Finanz-Marketing Verband
 

Erste Group: Rekordergebnis zum 200-Jahre-Jubiläum
Andreas Treichl, Vorstandsvorsitzender der Erste Group Bank AG: Rekord zum Jubiläum, positiver Ausblick 2019 – „Das reale Wirtschaftswachstum wird in CEE mit rund 3 % und in Österreich mit über 2 % prognostiziert. Die Löhne sollten real steigen und somit die Inlandsnachfrage treiben.“
© Erste Bank / Andi Bruckner
Erste Group: Rekordergebnis zum 200-Jahre-Jubiläum
Der US–Ökonom und Nobelpreisträger Paul Krugman ist nachhaltig falsifiziert. Er hatte bekanntlich vor 10 Jahren wegen des starken CEE–Engagements der heimischen Banken Österreich insgesamt den Staatsbankrott vorausgesagt. Andreas Treichl, CEO der Erste Group, die ihre Ertragskraft aus just dem CEE-Raum entscheidend schöpft, präsentierte jüngst ein Rekordergebnis dieser mitteleuropäischen Bankengruppe. Er konnte sich den Hinweis auf Krugman naturgemäß nicht verkneifen.
Weiterlesen

Altersarmut droht: Problem ernst nehmen!
© Sir_Oliver / stock.adobe.com
Altersarmut droht: Problem ernst nehmen!
Die Einkommenslücke in der Pension ist für Frauen größer als viele erwarten. Am 8. März ist Weltfrauentag, aber feministisches Pathos allein ist zu wenig. Der Finanz-Marketing Verband Österreich und das Finanzjournalistenforum laden daher zur hochbrisanten Veranstaltung „Ist Altersarmut weiblich?“ ein. Am Vorabend des Weltfrauentages werden aktuelle Zahlen aus der Pensionsstatistik präsentiert. Sie belegen, dass es höchste Zeit ist zu handeln.
Weiterlesen

Zinseinkommen sind seit einem Jahrzehnt im Sinkflug
Agenda Austria-Ökonom Lukas Sustala: „Zinseinkommen sind im Durchschnitt um rund 930 Euro pro Person niedriger als noch vor der Krise im Jahr 2008.“
© Markus Roessle
Zinseinkommen sind seit einem Jahrzehnt im Sinkflug
Seit der Finanzkrise im Jahre 2008 hat sich die Situation für heimische Sparer teils erheblich verschlechtert. Die Einkommen aus Vermögen, ob nun Zinsen oder Dividenden, befinden sich im Sinkflug. Das ergibt eine Analyse von Agenda Austria.
Weiterlesen

Fehlt noch: ,Weltfrauentag‘ des Wirtschaftsinteresses
Karin Kiedler, Leiterin Marktforschung Erste Bank, Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand Erste Bank Oesterreich: „Uns geht es darum, das Thema Fondssparen einfach und verständlich zu machen."
© Erste Bank/Hinterramskogler
Fehlt noch: ,Weltfrauentag‘ des Wirtschaftsinteresses
Das Interesse an Wirtschafts- und Finanzthemen ist bei Männern viel ausgeprägter als bei Frauen, das belegt eine repräsentative Sensor-Umfrage im Auftrag von Erste Bank und Sparkassen. 58 Prozent der Frauen beschäftigen sich zwar mit Wirtschaft, aber 42 Prozent interessieren sich demnach nicht dafür. Bei Männern sind es 33 Prozent, die sich weder für wirtschaftliche Zusammenhänge noch Entwicklungen begeistern können.
Weiterlesen
 
https://www.mastercard.at
 

Diebold Nixdorf hat die Erwartungen übertroffen
© Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf hat die Erwartungen übertroffen
Diebold Nixdorf lieferte ein solides 4. Quartal 2018 und hat damit die Erwartungen der Analysten übertroffen. ForumF hat mit DI (FH) Roland W. Sorke gesprochen, der seit dem Frühjahr 2018 der Geschäftsführer bei Diebold Nixdorf in Österreich ist. Er berichtet stolz von den weltweiten Konzernresultaten.
Weiterlesen

Digital bezahlen: BDO sieht beträchtliche Herausforderungen
Dr. Stefan Kurz, Partner bei BDO Austria: „Derzeit wird seitens der Finanzmarktaufsicht, der Banken sowie der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer diskutiert, den Umfang der Abschlussprüfung hinsichtlich des Risikomanagements und im Hinblick auf die IT-Sicherheit bei Zahlungsinstituten zu erweitern.“
© bdo.at
Digital bezahlen: BDO sieht beträchtliche Herausforderungen
Der digitale Zahlungsverkehr boomt. Der Markt hat sich – über die Banken hinausgehend – stark vergrößert. Im Zahlungsdienstegesetz (ZaDIG 2018) wurden die Third Party Provider (Drittanbieter) miteinbezogen, wodurch konzessionierte FinTechs Zahlungsauslöse und Kontoinformationsdienste anbieten können. Hinsichtlich Risikomanagement und IT-Sicherheit bei Zahlungsinstituten wird eine Erweiterung der Abschlussprüfung angedacht. ForumF sprach darüber mit Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Stefan Kurz, Partner bei BDO Austria.
Weiterlesen

Unimarkt : Bargeldservice für Mastercard-User
© Martin Darling
Unimarkt : Bargeldservice für Mastercard-User
Zusätzlich zu ihrem Einkauf können Kunden nun dank der Unterstützung von Mastercard in allen Unimarkt-Standorten an der Kassa Geld abheben. Die wichtigsten Vorteile des neuen Service sind höherer Komfort, Zeitersparnis und die kostenlose Abwicklung.
Weiterlesen

IFA in Rust widmet sich ,Game Changern‘
Findet im März zum 7ten Mal statt: IFA Insurance Forum Austria.
© Jana Madzigon
IFA in Rust widmet sich ,Game Changern‘
Das schon traditionelle IFA – Insurance Forum Austria findet diesmal am 28. und 29. März 2019 in Rust statt. Unter dem Motto „Insurance meets game changer - success in a digital era“ versammelt sich das „Who is Who“ der österreichischen Versicherungsbranche Ende März wieder am Neusiedler See. Die Entscheider der Versicherungsgesellschaften und InsurTechs riskieren dabei einen Blick über den Tellerand und diskutieren die Zukunft der Branche gemeinsam mit führenden Maklern.
Weiterlesen

VVO-Bilanz 2018: 50 Millionen Verträge und ,gut aufgestellt‘
VVO-Generalsekretär Prof. Dr. Louis Norman-Audenhove und VVO-Präsident Mag. Kurt Svoboda: Nach vorläufigen, ersten Prognosen wird das Gesamtprämienaufkommen 2019 um etwa 1,5 % auf rund 17,6 Milliarden Euro ansteigen.
© VVO / APA-Fotoservice/Hautzinger
VVO-Bilanz 2018: 50 Millionen Verträge und ,gut aufgestellt‘
Die Österreicher haben aktuell in Summe rund 50 Millionen Versicherungsverträge. Der Prämienzuwachs blieb im Vorjahr mit plus 1,2 % zwar unter der Inflationsrate, doch die Leistungen sanken um 4,8 %. Der Versicherungsverband (VVO) sieht die heimischen Assekuranzen gut aufgestellt. Trotz „herausforderndem“ Umfeld.
Weiterlesen

Weiterhin Einlagenboom bei ,täglich fällig‘
...
© Jörg Lantelme / stock.adobe.com
Weiterhin Einlagenboom bei ,täglich fällig‘
Österreichische Banken verzeichneten im Jahr 2018 erneut einen deutlichen Einlagenzuwachs. Das entsprechende Jahreswachstum von Einlagen inländischer Nichtbanken lag im November 2018 bei 7,0 % und damit auf einem 10-Jahreshoch. Trotz historisch niedriger Zinssätze weiteten insbesondere private Haushalte ihre täglich fälligen Einlagen – im Ausmaß von 16,4 % – weiter aus.
Weiterlesen

Pensionskassen wurden im Vorjahr voll getroffen
Michaela Plank, Expertin für betriebliche Altersvorsorge bei Mercer Österreich: Portfolios werden über Jahrzehnte aufgebaut, und hier zeigt sich eine deutlich positive Performance der überbetrieblichen Pensionskassen.
© Mercer Austria
Pensionskassen wurden im Vorjahr voll getroffen
Die Gesamtperformance der überbetrieblichen Pensionskassen in Österreich lag für das Jahr 2018 bei minus 5,60 Prozent (2017: +6,34 Prozent). In einer aktuellen Analyse der überbetrieblichen Pensionskassen für das Jahr 2018 durch das Beratungsunternehmen Mercer belegte die BONUS Pensionskasse drei erste Plätze. Generell war die Performance bei allen sehr durchwachsen.
Weiterlesen

Helvetia Österreich reüssiert mit Top-Ergebnis
Vorstand Helvetia Österreich: Werner Panhauser, Mag. Andreas Bayerle, Mag. Thomas Neusiedler, Dr. Otmar Bodner (Vorsitzender des Vorstandes) – „Helvetia Österreich hat sich in der Helvetia Gruppe als sehr erfolgreicher Ländermarkt positioniert.“
© Christian Husar
Helvetia Österreich reüssiert mit Top-Ergebnis
Mit einer Combined Ratio von 89,2 Prozent setzte Helvetia Österreich den ausgezeichneten Geschäftsverlauf der letzten Jahre auch 2018 fort. Das Gesamtprämienaufkommen blieb in Österreich (inklusive Transportversicherungsgeschäft) mit 494,3 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Das Prämienaufkommen Schaden-Unfall hingegen stieg um 6,0 % auf 309,8 Millionen Euro Die Lebensversicherung jedoch – mit Ausnahme der Fondgebundenen – schwächelt erwartungsgemäß.
Weiterlesen

Ausbau der Vertriebsstruktur bei Allianz Partners
Dominic Gantner, CSO Allianz Partners für Österreich & Südosteuropa: „Ich sehe es als zentrale Aufgabe unseren Partnern und deren Kunden relevante und attraktive Services sowie Versicherungsprodukte anzubieten und dadurch ein nachhaltiges Zusatzgeschäft aufzubauen.“
© Allianz Partners
Ausbau der Vertriebsstruktur bei Allianz Partners
Seit kurzem verstärkt Dominic Gantner, MBA, das Allianz Partners Team als Chief Sales Officer für Österreich und Südosteuropa. Dabei zeichnet er für die strategischen Vertriebsprioritäten und den konkreten Ausbau des Geschäfts in Österreich und der SEE Region mit eigenen Verkaufsrepräsentanzen in Ungarn, Rumänien, Bulgarien und im Adriatischen Raum verantwortlich.
Weiterlesen

Garmin Pay für VISA-User der Erste Bank
© visaeurope.at
Garmin Pay für VISA-User der Erste Bank
Visa ermöglicht das kontaktlose Bezahlen mit verschiedenen Garmin Wearables für österreichische Visa Karteninhaber. Kunden der Erste Bank können so mit nur einer Handbewegung an allen kontaktlosfähigen Terminals sowohl im österreichischen Handel als auch weltweit schnell, einfach und sicher bezahlen. Zur Nutzung wird die Visa Karte auf der Smartwatch hinterlegt und beim Bezahlvorgang an das Bezahlterminal gehalten. Außerhalb der USA sind im Handel bereits zwei von fünf Visa Transaktionen kontaktlos.
Weiterlesen

China-Pay-Initiative in den Tiroler Bergen
© www.wirecard.at
China-Pay-Initiative in den Tiroler Bergen
Wirecard, einer der Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und die Tirol Werbung, die Landestourismusorganisation Tirols, starten eine neue China-Pay-Initiative mit den Partnern Innsbruck Tourismus, Kitzbühel Tourismus, dem Tourismusverband Kufsteiner Land, Ötztal Tourismus, dem Tourismusverband St. Anton und den Swarovski Kristallwelten.
Weiterlesen

ForumF-Kommentar: Terminaviso 8. März 2020
Das mediale Themenfurioso sowie die politische Bekundungsmaschinerie streben ihrem Höhepunkt zu: Am 8.März ist Weltfrauentag. Gepaart mit dem Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ ist diesmal die gesellschaftspolitische Diskussion über Glanz und Elend des Frauseins besonders intensiv. Niemand will in diesen Tagen auf Frauenthemen verzichten.
Weiterlesen
 
Medieninhaber: Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H., Brunner Feldstraße 45, 2380 Perchtoldsdorf,
www.manstein.at, Tel.: +43/1/866 48-0, Fax: +43/1/866 48-100, E-Mail: office@manstein.at,
Firmenbuchnummer: FN 62661 z, Firmenbuchgericht: Landesgericht Wiener Neustadt, UID-Nummer: ATU14936907
Herausgeber: Mag. Dagmar Lang, MBA, 2380 Perchtoldsdorf, Brunner Feldstraße 45 und
Peter Neubauer, Donau-City-Straße 6, 1220 Wien.
Impressum
Diese E-Mail wurde an die E-Mail-Adresse ###USER_email### versendet.
Newsletter abbestellen